Vereinsjubiläum DSG Lesachtal (1962 -2012)

Lesachtaler Sportler seit 50 Jahren auf dem Podest 

 

Diözesansportgemeinschaft feierte Jubiläum

Hans Guggenberger / KLEINE ZEITUNG

 

Musik, Glauben und Sport verbinden", dieses Motto prägte das 50-Jahr-Jubiläum der Raiffeisen Diözesansportgemeinschaft (DSG) Lesachtal im Gasthof Paternwirt in Maria Luggau. Den Auftakt bildete eine Gedenkmesse für verstorbene Mitglieder und Funktionäre mit Generalvikar Engelbert Guggenberger. "Aus dem kleinen Sportverein wuchsen Landes-, Staats-, Europa- und mit Paul Suppersberger sogar ein Mannschaftsmilitärmeister im Wintertriathlon", schilderte Obmann Christoph Oberluggauer in seinem Rückblick. "Das Lesachtal war in den 1960er-Jahren die Rodlerhochburg nicht nur von Kärnten, sondern von Europa", sagte der Vizepräsident des Kärntner Rodelverbandes, Dietmar Oberlerchner. Zum Fünfziger gratulierten Klaus Pacher von der Sportunion Kärnten, Ernst Nagelschmied von der DSG Kärnten, Werner Lexer vom langjährigen Sponsor Raiffeisenbank Kötschach-Mauthen und Hans Windbichler seitens der Gemeinde. Von den Osttiroler Vereinen kamen Hannes Obererlacher und Christian Auer und die Gailtaler Vereine waren durch Siegfried Astner, Werner Traar, Rudolf Jank vertreten. Umrahmt wurde das Fest von den "Sunnschattseitnern" mit Bernadette Salcher und den Volksmusikanten Maria Luggau mit Johannes Strieder. 

HANS GUGGENBERGER www.kleinezeitung.at

 

Ehrungen:

  • Ehrennadel in Bronze: Thomas Kristler,  Gerald Kubin, Franz Mitterdorfer und Anton Oberguggenberger
  • Ehrennadel in Silber: Hans Guggenberger, Walter Kubin, Christoph Oberluggauer, Norbert Obernosterer, Franz Ortner und Helmut Stabentheiner.
  • Ehrennadel in Gold: Michael Kurz und Alexander Lugger