30. Silvesterlanglauf

foto: KURZ -  Die Tagesschnellsten Eva Maria Mitterdorfer (TSU Raiko Obertilliach) und  Daniel Taschler (GS Forestale)
foto: KURZ - Die Tagesschnellsten Eva Maria Mitterdorfer (TSU Raiko Obertilliach) und Daniel Taschler (GS Forestale)

 

 

Südtiroler Biathlet Daniel Taschler gewann 30. Silvesterlanglauf im Lesachtal.

 

ST. LORENZEN. Letztes Jahr musste der traditionelle Silvesterlanglauf im Lesachtal

eine unfreiwillige Pause einlegen. Zu wenig Schnee verhinderte die Austragung.

Heuer gab es jedenfalls genug von der weißen Pracht und die sorgte für optimale

Loipenverhältnisse. Ein Umstand, der dafür sorgte, dass den beiden Organisatoren

Christoph Oberluggauer und Gerald Kubin ein riesiger Stein vom Herzen fiel.

Mit der hervorragenden Zeit von 23:09,48 Minuten erreichte der Südtiroler Daniel

Taschler (GS Forestale) dann vor dem Lokalmatador Norbert Ganner (TSU Raika

Obertilliach) und Julian Brunner (S.C. Toblach Raiffeisen) als Erster das Ziel.

Ganner lag auf der zweimal 5 km langen Schleife lange Zeit in Führung, musste sich aber kurz vor dem Zieleinlauf noch dem Südtiroler geschlagen geben. Der Sieger

war jedenfalls begeistert von der äußerst abwechslungsreichen Strecke und nutzte

dieses Rennen als Vorbereitung für die Biathlon-Weltcuprennen im neuen Jahr.

Sein großes Ziel ist „eine gute Platzierung bei Olympia in Sotschi“. Den Tagessieg in

der Damenklasse holte sich die Obertilliacherin Eva Maria Mitterdorfer vor ihrer

Vereinskollegin Christina Schneider.

Hans Guggenberger (KLEINE ZEITUNG)

Download
Ergebnisliste 30.Silvesterlanglauf
Silvesterlanglauf2013-Ergebnisliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

BILDERGALERIE: Hier !

 

 

Download
KLEINE ZEITUNG
Hans Guggenberger (KLEINE ZEITUNG)
File1078.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Ausschreibung+Silvesterlanglauf+2013 (1)
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB