Sektion Alpin / Schi


Sektionsleiter Schi: Obernosterer  Norbert, 9652 Birnbaum, Nostra 17, geb. am     29.05.1962 in Lienz

Stellvertreter:          Lugger Josef, 9655 Maria Luggau 29

 


Vereinsmeister - Ehrentafel seit 1994

Download
Vereinsmeister ab 1994.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.2 KB

 

 

 

Schimeisterschaften Obertilliach






Vereinsmeisterschaften DSG Lesachtal Schi Alpin 2015, Obertilliach

Vereinsmeister SchiAlpin 2015, Magdalena Ortner und Markus Strieder
Vereinsmeister SchiAlpin 2015, Magdalena Ortner und Markus Strieder
Download
Ergebnisliste-Vereinsmeisterschaften2015
Adobe Acrobat Dokument 87.0 KB

 

 

 

Daniel Obernosterer – ein Skirennsportler mit Herzblut

Daniel Obernosterer in Aktion
Daniel Obernosterer in Aktion

Seinen ersten Rennanzug hat sich Daniel als Schüler mit seinem eigens ersparten Geld selbst gekauft. Das allein zeigt schon, dass der Skirennlauf bereits in frühen Kinderjahren einen großen Stellenwert in Daniels Leben eingenommen hatte.

Über den Lesachtaler Kinder- und Schülercup arbeitete er sich bis zu den Landescuprennen

hinauf, wo er 2007/08 den 2. Gesamtrang in der Klasse Jugend I erreichte. Heute ist der 21jährige Jugendrennläufer und mehrmaliger DSG-Vereinsmeister erfolgreicher Teilnehmer an der internationalen Städte-FIS-Rennserie.

Nach dem Konditions- und Höhentraining in den heimischen Bergen am Wolayersee im vergangenen Sommer und intensivem Gletschertraining im Herbst folgten Rennteilnahmen in

Österreich, Deutschland, Italien und Slowenien.

Höhepunkt in der vergangenen Wintersaison war zweifellos der Österreichische Städtemeistertitel im RTL und die Vizemeistertitel in Abfahrt und Super-G. Obwohl nicht

alle Rennbesuche zu seiner Zufriedenheit ausgefallen sind konnte er bei einigen Speedbewerben als bester Österreicher Top-Platzierungen mit nach Hause nehmen.

Ein besonderes Erlebnis waren für Daniel auch die gemeinsamen Trainingseinheiten mit Skigrößen wie Ivica Kostelic in der Innerkrems.

26.000 km haben sein Vater Norbert, der gleichzeitig auch als Betreuer zur Verfügung steht, und er im Auto für Trainings- und Rennteilnahmen zurückgelegt.

Nun ist Sommerpause und im September beginnt bereits wieder das Training für eine neue

Rennsaison, die wegen neuer Regelungen bei den Skilängen einen kompletten Materialaustausch und einen besonders hohen finanziellen Einsatz erfordern wird.

Wir wünschen Daniel weiterhin viel Glück und Freude im Skirennsport.

 

 

 

 

 

Download
Vereinsmeister Schi Alpin
Vereinsmeister ab 1994.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.2 KB